Magnetfeldtherapie für Hund und Pferd

Magnetfeldtherapie für Hund und Pferd

Medo Dog&Horse Thierphysiotherapie erweitert ihr Angebot

Wir freuen uns sehr, dass wir unser Therapieangebot für Pferd und Hund um die Magnetfeldtherapie erweitern und bereits erfolgreich anwenden konnten. Im Rahmen unserer Therapiesitzungen können wir Ihrem Hund oder Ihrem Pferd nun noch bessere und weitreichendere Behandlungen zukommen lassen.

Warum ist Magnetfeldtherapie so wirksam

Jedes gesunde Gelenk ist von einem elektrischen Feld umgeben, welches unterstützend dazu beiträgt, dass Knorpel und Bindegewebe ständig wieder aufgebaut und erneuert werden. Wird nun dieses elektrische Feld gestört, sei es durch Erkrankung oder Verletzung, wird folglich auch seine natürliche Fähigkeit zur Regeneration gestört. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die Signale bestimmter pulsierender Magnetfelder mit sogenannten Resonanzfrequenzen (biologische Frequenzen) zur Anregung des Zellstoffwechsels führen können. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Organismus verbessert.

Wie wirkt die Magnetfeldtherapie bei Hund und Pferd

Die auf dem Magnetfeld gelagerten Körperteile (Knochen und Weichteilgewebe) werden während der Therapie von den elektromagnetischen Feldern durchdrungen, ohne davon erwärmt zu werden. Dies führt zur Steigerung der Durchströmung des Gewebes durch Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes, zur Erweiterung der Gefäße bis in den kapillaren Bereich und zur Erhöhung des Sauerstofftransportes. Dadurch wird der Zellstoffwechsel aktiviert. Zudem hat es eine direkte Wirkung auf unerwünschte und teilweise krank machende Mikroorganismen, blockiert deren Toxinproduktion und regt die Phagozytose von Makrophagen und Granulozyten im Gewebe an. Kurz gesagt: Es hilft dem Körper bei der Selbstheilung.

Wann wird die Magnetfeldtherapie angewendet

Das Anwendungsgebiet ist sehr vielfältig und kann als sehr hilfreiche Ergänzung zur regulären Physiotherapie für Ihr Pferd oder/und Ihren Hund genutzt werden.

Mögliche Indikationen:

  • Verletzungen der Sehnen, Bänder, Kapseln
  • Schlecht heilende Knochenbrüche und Knochenverletzungen
  • Arthrose
  • Sportverletzungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Durchblutungsstörungen im Gewebe
  • Rheumatoide Arthritis
  • Störungen im Stütz- und Bewegungsapparat
  • Tinnitus

Magnetfeldtherapie als Ergänzung zur Tierphysiotherapie

Die weitreichenden Erkenntnisse aus den Studien und Anwendungen berechtigen zur Annahme, dass die Therapie auch dazu beiträgt den Abbau von Knorpelgewebe zu vermindern. Die bekannte Regenerationsfähigkeit von Bindegewebe (Kapseln, Bänder, Sehnen) wird wesentlich verbessert.

Um einen optimalen Heilungserfolg zu erzielen, ist es wichtig, dass die Behandlung – besonders bei chronischen Erkrankungen – täglich, mindestens jedoch jeden zweiten Tag vorzunehmen ist. Je nach Art der Erkrankung bestimmen wir mit Ihnen gemeinsam, wie viele Behandlungen und in welchen Abständen diese erforderlich sind.

Tierphysiotherapie für Hund und Pferd

Hunde sind unser Steckenpferd und bei Pferden sind wir auf den Hund gekommen. Grundsätzlich kann bei uns jeder dieser Vierbeiner von einer Behandlung profitieren. Fragen Sie uns!

Wie gehen wir vor?

Während eines ersten Gesprächs gehen wir alles durch, was für Sie und Ihren Vierbeiner wichtig ist. Sie kennen Ihr Tier am besten. Für uns ist es wichtig zu erfahren, in welcher Form Ihr Tier bereits in ärztlicher Behandlung ist, welche Röntgenaufnahmen, Vorberichte und Befunde es eventuell schon gibt. Abseits dessen erzählen Sie uns alles, was Ihnen sonst noch aufgefallen ist, wie etwa besonderes Verhalten und Fressgewohnheiten. Auf dieser Basis erfolgt eine sorgfältige und ausgiebige Untersuchung des Tieres. Danach entscheiden wir gemeinsam, welche Behandlungsziele realistisch sind und verfolgen diese. Sie erhalten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie die Therapie bis zum nächsten Termin optimal unterstützen können.

Die Häufigkeit der Termine hängt natürlich von der Schwere der Probleme Ihres Tieres ab. Der Abstand zwischen therapeutischen Behandlung wächst mit den Fortschritten des Tieres. Im Rahmen der vereinbarten Therapie werden Entwicklungen sorgfältig dokumentiert, sodass alle Parteien genau wissen, was erreicht wurde und welche Ziele wir uns noch stecken.

Leistungen der medo Dog & Horse Tierphysiotherapie

Neben der Magnetfeldtherapie für Ihr Tier, bieten wir auch zahlreiche weitere Behandlungsmöglichkeiten. Als zertifizierte Tierphysiotherapeutinnen und Tierakupunkteure können wir Ihr Tier vollumfänglich behandeln:

  • Massagen
  • Akupunktur
  • Stresspunktbehandlung
  • Dehnungstechniken
  • Manuelle Therapie
  • Betreuung von Sporthunden
  • Gerätetherapie
  • Elektrotherapie
  • Blutegeltherapie
  • Unterwasserlaufband

Kontaktieren Sie uns

8 + 15 =

Information zum Umgang mit Covid-19 in unserer Praxis

Information zum Umgang mit Covid-19 in unserer Praxis

Liebe Kunden und Patienten, 

mittlerweile bestimmt das Corona-Virus zu großen Teilen unser Leben und macht vor sämtlichen alltäglichen sowie normalen Dingen und Abläufen nicht halt.

Auch wir möchten unseren Beitrag zur Eindämmung und Vorbeugung leisten und versichern Ihnen, dies auf folgende Art und Weise zu tun, damit Sie weiterhin sicher sein können, dass die Termine zur Behandlung Ihrer Vierbeiner stattfinden können:

  • Vermeidung von Körperkontakt zur Begrüßung und Verabschiedung
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m
  • Arbeiten mit Mund-Nasen-Bedeckung (Therapeut und Kunde)
  • Regelmäßiges reinigen und desinfizieren der Hände
  • Regelmäßiges desinfizieren und reinigen der Behandlungsflächen und Räume
  • Niesen und Husten in die Armbeuge
  • Regelmäßiges Lüften der Räume

Für eine gegenseitige Rücksichtnahme möchten wir Sie an Sie appelieren, sich auch an diese Dinge zu halten und die Praxisräume nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten. Sollten Sie Erkältungs- oder Krankheitssymptome haben bitten wir Sie, den Termin ggf. abzusagen und uns zu informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Ihr Team von medo Tierphysiotherapie